Sommeröffnungszeiten

Information und Terminvereinbarung

jeden Dienstag und Mittwoch im 5.Stock

08.30 – 11.30 und 13.30 – 16.00 Uhr



2 Volontariatsstellen zu besetzen

Ihre Aufgaben:

Ihr Volontariat kann folgende Tätigkeitenbeinhalten:

  • Teilnahme an einem Deutschkurs / Alphabetisierungskurs A1, A2 oder B1 in Innsbruck. Sie hospitieren und leiten im Rahmen dieses Deutschkurses auch eigenständig Kleingruppen und werden durch die Trainerin unterstützt.
  • Neben der Tätigkeit im Kurs unterstützen Sie die Kursleiterin bei der Stundenplanung und erstellen selbstständig Lernmaterialien, welche dann im Kurs eingesetzt und anschließend gemeinsam evaluiert werden.
  • Begleitend zur Unterrichtstätigkeit kann das Volontariat die Teilnahme an internen Fortbildungen in Innsbruck beinhalten, die eine fachlich-theoretische Vertiefung ermöglichen.
  • Mithilfe bei Freien Lernnachmittagen mit unterschiedlichen Schwerpunkten Di., Mi. oder Do. 14:00 – 16:00.
  • Organisatorische Tätigkeiten

Voraussetzungen / Anforderungen:

  • Eigenverantwortung und selbstständiges Arbeiten
  • Hohe Flexibilität und Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit und Bereitschaft zur Weiterentwicklung
  • Von Vorteil: Unterrichtserfahrung durch Nachhilfe, Praktika oder eigene Unterrichtstätigkeit
  • Interesse an der Arbeit mit Frauengruppen, Interesse am Kontakt mit Migrantinnen
  • Fremdsprachenkenntnisse sind erwünscht, aber nicht Voraussetzung

Wir bieten Ihnen:

  • Sammeln von ersten Unterrichtserfahrungen in Kleingruppen mit Feedback der Betreuerin
  • Kennenlernen von Deutsch-Lehrwerken und bestehenden Unterlagen sowie selbstständige Entwicklung von Unterrichtsmaterial
  • Kontakt zu Klientinnen, Einblicke in deren Alltag und Lebenssituation, Sensibilisierung für die Zielgruppe der Migrantinnen
  • Einblicke in die Arbeitsabläufe eines gemeinnützigen Vereins und Mitarbeit in einer transkulturellen und feministischen Einrichtung
  • Laufende Begleitung durch die Trainerin

Wir freuen uns auf eine Zusammenarbeit!

Ihre aussagekräftige Bewerbung und einen Lebenslauf schickenSie bitte per E-Mail an:

Karin Schachinger, Bereichskoordination Bildung und Volontariatsbetreuung

E-Mail:  karin.schachinger@frauenausallenlaendern.org

Workshop „Deutsch lernen in der Hofkirche“

https://www.tiroler-landesmuseen.at/data.cfm?vpath=ma-wartbare-inhalte/pdf/lernen-in-der-hofkirche_alphabetisierung

Wir laden Sie herzlich zur Vorstellung neuer Übungsmaterialien für DaZ in die Hofkirche ein:

Workshop „Deutsch lernen in der Hofkirche“ für SprachtrainerInnen Deutsch als Zweitsprache

Di, 7. Mai 2019, 15-17 Uhr, Treffpunkt: Tiroler Volkskunstmuseum, Universitätsstraße 2, Innsbruck

In dieser Veranstaltung werden die neuen Übungsmaterialien für Deutsch als Zweitsprache (Alphabetisierung, A1) vorgestellt, die einen kommunikativen Sprachunterricht in der Innsbrucker Hofkirche ermöglichen. Ein Projekt der Tiroler Landesmuseen mit „Frauen aus allen Ländern“.

Mit Anmeldung bis 3.5. 2019 unter anmeldung@tiroler-landesmuseen.at. Die Teilnahme ist kostenlos.

Hier können Sie einen Blick in die neuen Übungsmaterialien werfen :  https://www.tiroler-landesmuseen.at/page.cfm?vpath=programm/maximilianjahr&genericpageid=10816

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

Katharina Walter und Verena Sperk

Osterferien

Wir haben Osterferien!

Freies Lernen ist wieder am 30.04.

Prüfungsvorbereitung ist wieder am 24.04.

Sprechgruppe ist wieder am 24.04.

Unser Parteienverkehr ist in den Osterferien geöffnet!
Montag:   13.30 – 15.00 Uhr
Dienstag: 08.30 – 11.30 Uhr und 13.30 – 16.00 Uhr
Mittwoch 08.30 – 10.00 Uhr und 13.30 – 16.00 Uhr

ACHTUNG: Kein Parteienverkehr am 23.04.!


Workshop Deutsch lernen in der Hofkirche

Wir laden Sie herzlich zu folgendem Workshop in die Hofkirche ein:

Workshop „Deutsch lernen in der Hofkirche“ für SprachtrainerInnen Deutsch als Zweitsprache

Fr 5. April 2019, 14-16 Uhr, Treffpunkt: Tiroler Volkskunstmuseum, Universitätsstraße 2, Innsbruck

In diesem Workshop werden die neuen Übungsmaterialien für Deutsch als Zweitsprache (Alphabetisierung, A1) vorgestellt, die einen kommunikativen Sprachunterricht in der Innsbrucker Hofkirche ermöglichen. Ein Projekt der Tiroler Landesmuseen mit „Frauen aus allen Ländern“.

Mit Anmeldung bis 3.4. 2019 unter anmeldung@tiroler-landesmuseen.at. Die Teilnahme ist kostenlos.

Nähere Infos finden Sie hier: https://www.tiroler-landesmuseen.at/page.cfm?vpath=programm/maximilianjahr&genericpageid=10816

Wir freuen uns auf reges Interesse!

Herzliche Grüße Katharina Walter und Verena Sperk

Dolmetscherin gesucht

Frauen aus allen Ländern 


sucht ab sofort Dolmetscherinnen (nur Frauen) auf Werkvertragsbasis
für die Sprache:

  • Mandinka

Wenn Sie interessiert sind, sowohl die jeweilige Fremdsprache als auch Deutsch auf mindestens C1-Niveau sprechen, melden Sie sich bitte per e-mail bei Andrea Tiefenthaler: andrea.tiefenthaler@frauenausallenlaendern.org oder telefonisch unter 0512 – 56 47 78.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Das Team von Frauen aus allen Ländern

Volontärin im Bereich Erwachsenenbildung gesucht

Wir besetzen ab sofort eine Volontariatsstelle im Bereich Erwachsenenbildung.

Zielgruppe:

  • Frauen in Ausbildung zur Erwachsenenbildnerin in den Bereichen Deutsch als Zweitsprache, Alphabetisierung und Basisbildung.
  • Studentinnen der Universität Innsbruck, Studentinnen der Pädagogischen Hochschule Innsbruck, ehrenamtliche Mitarbeiterinnen der Einrichtung Frauen aus allen Ländern

Ziel:

  • Ermöglichung eines längerfristigen Einblicks in das Arbeitsfeld Alphabetisierung und DaZ mit Migrantinnen
  • Vermittlung erster methodisch-didaktischer Grundlagen des Basisbildungs- und DaZ-Unterrichts mit Migrantinnen
  • Ausführliche Unterrichtserfahrung mit Feedback der Betreuerin.
  • Sensibilisierung für frauenspezifische Themen, Themen der Basisbildung und Themen der Migrationspädagogik.

Bewerbung:

Bei Interesse bitte ein kurzes Motivationsschreiben, aus dem Unterrichtserfahrung und aktuelle Ausbildungssituation hervorgeht und einen Lebenslauf an: julia.schindler@frauenausallenlaendern.org

Frauen mit nicht-deutscher Muttersprache sind herzlich eingeladen, sich zu bewerben.